Landkreis Ebersberg gewinnt bei Ideenwettbewerb

  • Freitag, 23 Juli 2021 12:28
|  
(0 Stimmen)
Landkreis Ebersberg gewinnt bei Ideenwettbewerb Staatsministerium für Digitales

Der Landkreis Ebersberg hat mit großem Erfolg beim Best-Practice-Wettbewerb „Kommunal? Digital!“ des Bayerischen Digitalministerium teilgenommen und dabei ein Preisgeld von 500.000 Euro gewonnen. Dabei war Ebersberg unter den insgesamt 76 Bewerbern der einzige Preisträger-Landkreis aus Oberbayern unter den Top 10. Unser Landkreis hatte sich mit der Projekt-Idee einer Offenen Urbanen Plattform für effizientes digitales Energiemanagement beworben. Dazu der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber: „Ich freue mich, dass der Landkreis Ebersberg nach seinem Pilotprojekt für digitale Bauanträge nun erneut seine Digitalkompetenz unter Beweis stellen konnte und erneut eine bayerische Vorreiterrolle bei der Digitalisierung unserer Kommunalverwaltungen einnimmt. Dazu gratuliere ich unserem Landrat Robert Niedergesäß und allen beteiligten Mitarbeitern im Landratsamt sehr herzlich!“
 
Die Idee des Landkreises besteht in einer offenen Plattform für das digitale Energiemanagement der kommunalen Liegenschaften. Ziel ist ein ressourcenschonender Energieeinsatz auf kommunaler Ebene. Dazu wird im Ebersberger Projekt der Energieverbrauch von Gebäuden - in diesem Fall von Liegenschaften des Landkreises - in annähernd Echtzeit erfasst, analysiert und optimiert. Während bisher der Hausmeister manuell monatlich die Verbrauchszähler ablesen und übertragen musste, bekommt er künftig auf seinem Smartphone alle Daten aktuell einschließlich Warnmeldungen bei Störungen oder außergewöhnlichen Verbrauchsanzeigen. Auch können hohe Energieverbräuche erkannt werden und Energieströme gelenkt werden. Energiespitzen werden identifiziert und modifiziert, Lastkurven optimiert. Das Projekt hat Pilotcharakter für alle bayerischen Landkreise und Kommunen und steht ihnen nach der Realisierung zur Verfügung.
 
„Unsere Kommunen sind aktuell besonders gefordert, um die großen Themen Mobilität, Umwelt, Stadtplanung und Kommunikation mit digitalen Lösungen zu vernetzen. Gerade kleine und mittelgroße Städte und Gemeinden stehen angesichts finanzieller und personeller Zwänge vor immensen Herausforderungen. Mit dem Ideenwettbewerb „Kommunal? Digital!“ geht das Digitalministerium den richtigen Schritt und greift den Kommunen unter die Arme, indem es innovative Ideen für mehr Nachhaltigkeit passgenau fördert. Dafür haben wir im Landtag gerne die entsprechenden Mittel bereitgestellt.“ erklärt der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber.
 
Landrat Robert Niedergesäß: „Ich bin sehr stolz, dass der Landkreis Ebersberg erfolgreich am Wettbewerb „Kommunal? Digital!“ teilgenommen hat. Die Idee zu unserem Projekt ist in enger Zusammenarbeit mit dem Innovationsring des Bayerischen Landkreistags entwickelt worden. Dafür bedanke ich mich bei allen Beteiligten. Digitalisierung ist ein großes Gemeinschaftsprojekt und braucht vielfältige Ideen auf allen Ebenen. Dieses Projekt unterstützt auch das Ziel des Landkreises, bis 2030 Klimaneutral zu werden. Klimaschutz und Digitalisierung sind zwei Seiten ein und derselben Medaille, denn wenn Energieerzeugung und Energieverbrauch besser harmonisiert werden können, wird erzeugte Energie optimal genutzt. Gute Ideen kosten Geld, deshalb freuen wir uns sehr über das Preisgeld, das mit dem Wettbewerbsgewinn verbunden ist.“ 

Gelesen 280 mal

Aktuelle Termine

28Sep
29Sep
29Sep
Mi Sep 29, 2021 @12:00 Uhr
Arbeitskreis Sozialpolitik
29Sep
Mi Sep 29, 2021 @13:00 Uhr
Plenarsitzung des Bayerischen Landtags

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

08Okt
Fr Okt 08, 2021 @14:00 Uhr
Bürgersprechstunde
19Nov
Fr Nov 19, 2021 @11:00 Uhr
Bürgersprechstunde
15Dez
Mi Dez 15, 2021 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz