Freistaat unterstützt Markt Schwaben mit mehr als € 1,5 Mio

  • Samstag, 02 November 2019 19:12
|  
(0 Stimmen)
Marktplatz von Markt Schwaben Marktplatz von Markt Schwaben Wikimedia Commons

Die Marktgemeinde Markt Schwaben erhält für 2019 Stabilisierungshilfen in Höhe von 1.512.742 Euro. Dies teilte Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker dem Ebersberger Stimmkreisabgeordneten Thomas Huber mit. Huber, der sich bezüglich dieser Stabilisierungshilfe in den letzten Monaten trotz Erkrankung in intensiven Austausch mit dem Finanzministerium befand, zeigt sich hoch erfreut: „Der Einsatz hat sich gelohnt: Die Stabilisierungshilfen geben Markt Schwaben die nötige Planungssicherheit für das kommende Jahr und waren dringend notwendig. Ich hoffe sehr, dass die Marktgemeinde damit finanziell wieder auf die Beine kommt und in Zukunft einen stabilen Haushalt vorweisen kann.“
 
Sogenannte Stabilisierungshilfen eröffnen Kommunen neue Handlungsspielräume, indem sie bei der Schuldentilgung helfen. 2019 werden die Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen landesweit auf dem hohen Vorjahresniveau von 150 Millionen Euro ausbezahlt. Die Mittel werden jedes Jahr von einem Verteilerausschuss vergeben, dem das Finanzministerium und das Innenministerium sowie alle vier kommunalen Spitzenverbände angehören.
„Unsere staatliche Hilfe zur Selbsthilfe in Bayern hat sich bewährt. Es freut mich, dass der Freistaat betroffenen Städten, Gemeinden und Landkreisen, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten, auch dieses Jahr zur Seite steht und Sonderbelastungen abfedert“, so Huber.




 

Gelesen 691 mal

Aktuelle Termine

28Mai
17Jun
25Jun
22Jul
Mi Jul 22, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

27Jan
Mo Jan 27, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
22Jul
Mi Jul 22, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
09Sep
Mi Sep 09, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz