761 Unterschriften gegen den Bahnlärm

  • Donnerstag, 11 Oktober 2018 09:07
|  
(0 Stimmen)
v.l.: Dr. Andreas Lenz, MdB (CSU), Daniela Ludwig, MdB (CSU), Thomas Huber, MdL (CSU), Susanne Höpler und Benjamin Kania vom AK Bahnlärm Kirchseeon. v.l.: Dr. Andreas Lenz, MdB (CSU), Daniela Ludwig, MdB (CSU), Thomas Huber, MdL (CSU), Susanne Höpler und Benjamin Kania vom AK Bahnlärm Kirchseeon. (c) AK Bahnlärm

Bei der letzten Sitzung des Regionalen Projektbeirats zum Brenner-Nordzulauf in Rosenheim erfolgte die Übergabe einer Unterschriftenliste gegen den Bahnlärm durch Susanne Höpler und Benjamin Kania vom AK Bahnlärm Kirchseeon an die Bundestagsabgeordneten Herrn Dr. Lenz und Frau Ludwig (Obfrau der CDU/CSU im Verkehrsausschuss des Bundestags). Thomas Huber zeigte sich sehr erfreut darüber, dass sich binnen weniger Wochen 761 Bürgerinnen und Bürger mit Ihrer Unterschrift für mehr aktive Maßnahmen zum Schutz gegen Bahnlärm ausgesprochen haben. "Ich befinde mich seit langer Zeit im Gespräch mit der Bayerischen Verkehrsministerin Aigner und Bundesverkehrsminister Scheuer und habe den Forderungen aus unserem Heimatlandkreis wiederholt Nachdruck verliehen. Das erklärte Ziel ist: Behandlung des Brenner-Nordzulaufs wie eine Neubaustrecke, damit die Bewohner vor den gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Bahnlärms geschützt sind!", so Thomas Huber. Lenz und Ludwig werden die Unterschriftenliste persönlich an Bundesminister Scheuer überreichen.

 

Gelesen 39 mal

Hier treffen Sie mich

27Okt
Sa Okt 27, 2018 @14:00 Uhr
25. Jubiläum der AGABY
28Okt
So Okt 28, 2018 @09:00 Uhr
Grafinger Leonhardifahrt 2018
28Okt
So Okt 28, 2018 @19:00 Uhr
Kirchenkonzert des Glonner Kirchenchors
03Nov
Sa Nov 03, 2018 @18:00 Uhr
Hubertusmesse BJV Kreisgruppe Ebersberg

Landtags fraktion

Landtags wahl 2018

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz