Gespräch mit DEHOGA zur Mehrwertsteuer

  • Freitag, 24 November 2023 13:01
|  
(0 Stimmen)
Gespräch mit DEHOGA zur Mehrwertsteuer Dehoga Bayern

Zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Lenz,  Landrat Robert Niedergesäß und Bürgermeister Roland Frick waren wir beim Kreisverband des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA, um über die Konsequenzen der geplanten Mehrwertsteuererhöhung zu diskutieren.

Für uns steht fest, dass die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Speisen in der Gastronomie ein fatales Signal ist - für die Wirtinnen und Wirte genauso wie für die Gäste! Die FDP von Finanzminister Christian Lindner ist die Totengräberin der (bayerischen) Wirtshauskultur. Wieder einmal sorgt die Ampel für Be- statt Entlastungen der Bürgerinnen und Bürger. Essen darf nicht zum Luxus werden! Gaststätten waren und sind ein gesellschaftlicher Anker und auch eine Plattform für Diskussion und Austausch. Müssen die Betriebe schließen, fehlt auch ein wichtiger Rahmen für das soziale Miteinander.

Eine weitere Folge, die in der öffentlichen Debatte oft vernachlässigt wird, betrifft die Versorgung von Schulen und Kitas: Werden sie von einem externen Caterer versorgt, wird auch das Mittagessen für die Kinder wieder teurer - darunter leiden dann die Familien!

 

Gelesen 147 mal

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

15Mai
Mo Mai 15, 2023 @09:00 Uhr
Bürgersprechstunde
07Aug
Mo Aug 07, 2023 @14:30 Uhr
Bürgersprechstunde
16Sep
Sa Sep 16, 2023 @08:00 Uhr
Sprechstunde an den CSU-Infoständen

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz