Bayer. Städtebauförderung: 524.000 € für fünf Gemeinden im LKR

  • Dienstag, 30 Mai 2023 08:22
|  
(0 Stimmen)
Bayer. Städtebauförderung: 524.000 € für fünf Gemeinden im LKR Symbolbild: Pixabay
Der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber teilt mit, dass die Gemeinden Anzing, Forstinning, Glonn, Steinhöring und die Stadt Ebersberg insgesamt 524.000 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm erhalten.

Mit den Mitteln, von denen die Gemeinde Steinhöring mit 228.000 Euro und die Stadt Ebersberg mit 96.000 Euro die größten Beträge erhalten, werden die Kommunen dabei unterstützt, sie als attraktive und lebenswerte Orte zu erhalten, Flächen zu sparen und auf Innenentwicklung zu setzen, Leerstände zu beseitigen und Gewerbe- und Industriebrachen wiederzubeleben.
„Es ist sehr erfreulich, dass der Freistaat Bayern Projekte in gleich fünf Gemeinden im Landkreis Ebersberg fördert“, so der Landtagsabgeordnete Thomas Huber und ergänzt: „Insbesondere vor dem Hintergrund der rasant gestiegenen Baukosten ist die Unterstützung der Kommunen bei Bauprojekten wichtiger denn je. Es ist daher ein wichtiges Signal, dass der Freistaat die Gesamtsumme der Förderungen noch einmal um 15 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr aufgestockt hat.“

Der Freistaat Bayern unterstützt 2023 insgesamt 77 Städte, Märkte und Gemeinden in Oberbayern mit rund 14 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm. Rund 93 Millionen Euro (Vorjahr: 78 Mio. Euro) Landesmittel stehen für ganz Bayern zur Verfügung. Etwa 81 Prozent der Mittel aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm fließen dabei in den ländlichen Raum. 

 
 
Gelesen 519 mal

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

18Jun
Di Jun 18, 2024 @11:30 Uhr
Bürgersprechstunde
13Nov
Mo Nov 13, 2023 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
30Aug
Mi Aug 30, 2023 @08:00 Uhr
Sprechstunde an den CSU-Infoständen

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz