Huber in das Kuratorium der Stiftung Obdachlosenhilfe berufen

  • Freitag, 28 April 2023 11:33
|  
(0 Stimmen)
Das Foto zeigt (v.l.): Vorstandsvorsitzende Staatsministerin Ulrike Scharf, Anne-Kathrin Kirchhof, Ilse Weiß, Ludwig Prinz von Bayern, Caro Matzko, Vorstandsvorsitzende Johanna Rumschöttel und Geschäftsführerin Verena Zillig. Auf dem Foto fehlen die Kuratoriumsmitglieder: Friedrich Ani, Kerstin Celina, MdL, Dr. Astrid Freudenstein, Dr. Philipp Groha, Thomas Huber, MdL, Jörn Scheuermann und Gero Utz. Das Foto zeigt (v.l.): Vorstandsvorsitzende Staatsministerin Ulrike Scharf, Anne-Kathrin Kirchhof, Ilse Weiß, Ludwig Prinz von Bayern, Caro Matzko, Vorstandsvorsitzende Johanna Rumschöttel und Geschäftsführerin Verena Zillig. Auf dem Foto fehlen die Kuratoriumsmitglieder: Friedrich Ani, Kerstin Celina, MdL, Dr. Astrid Freudenstein, Dr. Philipp Groha, Thomas Huber, MdL, Jörn Scheuermann und Gero Utz. Bildnachweis: Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern
Der Vorstand der Stiftung Obdachlosenhilfe hat den Ebersberger Stimmkreisabgeordneten und Sozialpolitischen Sprecher der CSU-Landtagsfraktion Thomas Huber im Rahmen der konstituierenden Sitzung erneut in das Stiftungskuratorium berufen. Das Gremium wird den Stiftungsvorstand bei der Umsetzung des Stiftungszwecks unterstützen und insbesondere bei der Auswahl der Förderprojekte beraten.
 
Thomas Huber dazu: „Es ist mir eine große Ehre, in das Stiftungskuratorium berufen zu werden. Obdachlosigkeit ist ein tiefgreifendes soziales Problem, das wir als Gesellschaft nicht ignorieren dürfen und ich bringe mich daher gerne in die Stiftung ein, um nicht nur die akute Situation obdachloser Menschen zu verbessern, sondern Ihnen auch langfristig wieder eine Perspektive für ein besseres Leben zu bieten.“  

Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf, eine der beiden Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, begrüßte die neuen Mitglieder des Kuratoriums und betonte: „Mir ist es ein wichtiges Anliegen, Menschen zu helfen, die in eine Notlage geraten und ohne Dach über dem Kopf sind. Dort ist Hilfe dringend nötig! Gemeinsam mit dem neuen, vielfältig aufgestellten Kuratorium setzen wir uns gegen Obdach- und Wohnungslosigkeit ein. Damit Bayern auch in Zukunft gemeinsam stark bleibt!“

Die Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern wurde zum 01. Dezember 2019 vom Freistaat Bayern gegründet mit dem Ziel, die Situation von wohnungs- und obdachlosen Menschen in Bayern zu verbessern und ihnen den Weg zurück in die Strukturen zu ebnen. Im Fokus der Stiftungsarbeit stehen die gezielte Förderung von wegweisenden und innovativen Projekten, sowie die Zusammenarbeit mit den bayerischen Kommunen und der Freien Wohlfahrtspflege und die stärkere Vernetzung von Akteuren und Akteurinnen der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe. 

Künftig gehören dem Kuratorium an: 
1. Friedrich Ani, Schriftsteller & Autor
2. Kerstin Celina, MdL
3. Dr. Astrid Freudenstein, Bürgermeisterin Regensburg
4. Dr. Philipp Groha, stv. Chefarzt, Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband München
5. Thomas Huber, MdL
6. Anne-Kathrin Kirchhof, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Handwerkskammer für Mittelfranken 
7. Caro Matzko, Moderatorin & Journalistin, Bayerischer Rundfunk
8. Ludwig Prinz v. Bayern, Vorstand, Stiftung Hilfsverein Nymphenburg
9. Jörn Scheuermann, Koordinator, Wohnungslosenhilfe Südbayern
10. Gero Utz, Koordinator, Wohnungslosenhilfe Nordbayern
11. Ilse Weiß, Chefredakteurin Straßenkreuzer e.V.
 
Gelesen 510 mal

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

18Jun
Di Jun 18, 2024 @11:30 Uhr
Bürgersprechstunde
13Nov
Mo Nov 13, 2023 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
30Aug
Mi Aug 30, 2023 @08:00 Uhr
Sprechstunde an den CSU-Infoständen

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz