Schlüsselzuweisungen für LKR Ebersberg erneut gestiegen

  • Montag, 19 Dezember 2016 08:27
|  
(0 Stimmen)
Schlüsselzuweisungen für LKR Ebersberg erneut gestiegen (c) Gina Sanders - fotolia

„Unser Landkreis wird auch 2017 von den Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern profitieren“, gibt der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber bekannt. „Im kommenden Jahr fließen 22,6 Mio. Euro in unsere Region.“ Die kreisangehörigen Gemeinden erhalten davon zusammen 6,8 Mio. Euro, der Landkreis 15,8 Mio. Euro. Damit sind die Schlüsselzuweisungen für 2017 erneut gestiegen. Im Vorjahr betrugen die Schlüsselzuweisungen für den Landkreis insgesamt 21,3 Millionen Euro.

Für eine solide Haushaltsplanung muss die Höhe der Schlüsselzuweisung bekannt sein. „Dass wir die Zahlen auch in diesem Jahr wieder vor der Sitzung des Kreistags erhalten, schafft Planungssicherheit für unsere Kommunen“, so Huber und ergänzt:“ Somit können wir am kommenden Montag im Kreistag den Beschluss zur Senkung der Kreisumlage fassen.“

Insgesamt steigen die Schlüsselzuweisungen im kommenden Jahr bayernweit um über 4 Prozent auf rund 3,37 Milliarden Euro.

Stimmkreisabgeordneter Thomas Huber: „Es zeigt sich erneut, dass kein anderes Bundesland so gut wirtschaftet wie Bayern. Ich freue mich besonders darüber, dass der Freistaat dabei die Kommunen nicht vergisst und uns finanziell so gut unterstützt.“ Die Rekordschlüsselzuweisungen des vergangenen Jahres werden 2017 noch einmal übertroffen. Vor allem Gemeinden mit einer schwachen Steuerkraft können ihre allgemeinen Verwaltungshaushalte damit nachhaltig stärken.

Die Schlüsselzuweisungen sind die größte und wichtigste Einzelleistung im kommunalen Finanzausgleich. Im Vergleich zum Vorjahr steigen sie um über 4 Prozent. Die kreisfreien Städte erhalten 2017 insgesamt rund 745 Millionen Euro, die kreisangehörigen Gemeinden über 1,4 Milliarden Euro und die Landkreise über 1,2 Milliarden Euro. Die Schlüsselzuweisungen ergänzen die eigenen Steuereinnahmen der Kommunen. Sie haben die Aufgabe, die Finanzkraft der Kommunen zu stärken und Unterschiede in ihrer Steuerkraft abzumildern. Dabei wird auch die unterschiedliche Aufgabenlast der Kommunen berücksichtigt. Die Empfänger können über die Verwendung der Schlüsselzuweisungen frei entscheiden.

Gelesen 2438 mal

Landtags fraktion

Landtags wahl 2018

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz