Ebersberg erhält 60.000 Euro aus dem Programm „Aktive Zentren“

  • Donnerstag, 19 Mai 2016 08:34
|  
(1 Stimme)
Ebersberg erhält 60.000 Euro aus dem Programm „Aktive Zentren“ (c) Bernd Molzberger

„Unsere Kreisstadt Ebersberg erhält 60.000 Euro aus dem diesjährigen Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Zentren“, gaben der Ebersberger Landtagsabgeordnete Thomas Huber und sein Bundestagskollege Dr. Andreas Lenz bekannt. Die Mittel werden für die Umgestaltung des Marienplatzes und des Schlossplatzes einschließlich angrenzender Bereiche verwendet. Im Zuge der Umsetzung des Wettbewerbsergebnisses und des Verkehrskonzeptes sollen Plätze und Straßen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität attraktiver gestaltet werden. Geplant sind städtebaulich integrierende Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und Verkehrslenkung sowie gestalterische Vorabmaßnahmen inkl. Beleuchtung des Marienplatzes. In der Innenstadt soll das Fuß- und Radwegenetz weiter entwickelt werden, so zum Beispiel zwischen Altstadtpassage und Heinrich-Vogl-Straße sowie Bahnhofstraße.

„Wir freuen uns, dass es gelungen ist, mit den Geldern des 'Zentrenprogramms' auch unsere Kreisstadt zu unterstützen, um die zentrale Handels- und Gewerbestruktur sowie die Kultur-, Freizeit-, Wohn- und Bildungsangebote in ihrer Vielfalt erhalten und stärken zu können“, so MdL Huber und MdB Lenz. Ebersberg ist eine von 27 Gemeinden in Oberbayern, die in den Genuss dieser Förderung kommen.


 

Gelesen 2935 mal

Aktuelle Termine

27Mai
Mi Mai 27, 2020 @12:00 Uhr
AK Sozialpolitik
27Mai
28Mai
17Jun

Landtags fraktion

Bürger sprechstunden

22Jul
Mi Jul 22, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
09Sep
Mi Sep 09, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde
19Nov
Do Nov 19, 2020 @10:00 Uhr
Bürgersprechstunde

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2018 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz