Diese Seite drucken

Verein „Frohes Herz“ von Marianne und Michael spendet Schutzvisiere

|  
(0 Stimmen)
Verein „Frohes Herz“ von Marianne und Michael spendet Schutzvisiere Text/Bild: Kreisklinik Ebersberg gGmbH

Seit 2016 sammeln die Volksmusiker Marianne und Michael Hartl unter dem Dach des von ihnen gegründeten Vereins „Frohes Herz“ Gelder für soziale Zwecke. Über 500.000 € sind seitdem zusammengekommen und viele Kliniken, Seniorenheime und Hilfseinrichtungen konnten daraus bereits unterstützt werden.

In dieser Woche brachte das Musiker-Ehepaar 100 Schutzvisiere und 20 FFP2-Masken in die Kreisklinik Ebersberg. Gemeinsam mit Marianne und Michael kamen auch Landrat Robert Niedergesäß, Landtagsabgeordneter Thomas Huber und Michael Kundler aus Vaterstetten in die Klinik. Sie nutzten die Gelegenheit, vor Ort ihre Anerkennung für die Klinikmitarbeiter auszusprechen.

Prof. Thomas Bernatik, Chefarzt der Medizinischen Klinik I, nahm die wichtige Schutzausrüstung mit Dank entgegen und berichtete über die bisherigen Erfahrungen bei der Behandlung von Corona-Patienten in der Kreisklinik Ebersberg.

Gelesen 111 mal