„12.000 Euro für das Internationale Jazzfestival EBE-JAZZ 17 sind ein spürbarer Impuls für das kulturelle Leben unserer Region. Ich freue mich sehr über die Förderung aus dem Kulturfonds und danke dem Freistaat für dieses Engagement“, so der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber. Huber hatte sich persönlich für diese Förderung stark gemacht. Indem er auf die überregionale Bedeutung von EBE-JAZZ 17 hingewiesen hat, konnte er Staatskanzleiminister Dr. Marcel Huber für ein Grußwort in der Festschrift gewinnen. „Die Organisatoren des Jazz-Festivals um den Leiter Frank Haschler aus Grafing haben wieder ganze Arbeit geleistet und es werden sicher wieder viele Jazz-Liebhaber und Musikbegeisterte nach Grafing und Ebersberg strömen“, so Thomas Huber mit Blick auf das vom 13. bis. 26. Oktober 2017 stattfindende Ereignis.

Über die Verteilung der Mittel aus dem Kulturfonds im Bereich Wissenschaft und Kunst hat heute der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst beraten und der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen beschlossen. „Besonders erfreulich ist, dass die beantragten Projekte fast alle genehmigt werden konnten. Die Ablehnungsquote ist noch einmal auf jetzt 2,1 Prozent gesunken. 2015 lag sie noch bei 10,1 Prozent“, kommentierte Huber. Damit können in diesem Jahr 139 Kulturprojekte in ganz Bayern aus dem Kulturfonds gefördert werden.

Nähres zum Jazzfestival EBE-JAZZ 17 finden Sie hier: http://ebe-jazz.de/

Freigegeben in Aktuelles

Wie der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber mitteilt, erhält das Bildungsprojekt KIDZ Zinneberg Fördermittel in Höhe von 21.600 Euro aus dem Kulturfonds 2016. Der Kulturverein "Die KunstBauStelle e. V." plant in Kooperation mit der Jugendhilfeeinrichtung Schloss Zinneberg die Durchführung einer außerschulischen Bildungsmaßnahme zur Förderung der sprachlichen und kulturellen Integration von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zusammen mit deutschen Schülerinnen und Schülern. "Bildung und Spracherwerb ist der erste Schritt zu einer gelingenden Integration in die Gesellschaft. Mit der Bewilligung dieser Fördermittel unterstreicht dies auch der Freistaat Bayern ein weiteres Mal und setzt ein starkes Signal", so Huber.

Verteilt auf das Schuljahr 2016/2017 sollen 26 Kreativ-Tage in Form von Workshops mit bis zu 70 Schülerinnen und Schülern der Berufsintegration der Berufsschulen in Wasserburg und der Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung Schloss Zinneberg sowie des Förderzentrums zur sozialen und emotionalen Entwicklung Schloss Zinneberg durchgeführt werden. In den Workshops auf Schloss Zinneberg werden in Absprache mit den Lehrkräften gezielt Unterrichtsinhalte mit dem Ziel aufgegriffen, dass sich wertvolle Synergieeffekte zwischen Projektarbeit und Regelunterricht ergeben. Den Abschluss bildet eine Projektwoche am Ende des Schuljahres, die in einer Aufführung und/oder Ausstellungsperformance mündet.

In dem Projekt sieht Thomas Huber viel Potential und fordert: "Wenn sich am Ende des Projekts herausstellt, dass alle Beteiligten von der Maßnahme profitieren, dann sollte eine Ausweitung dieses Modells auf ganz Bayern in Betracht gezogen werden", fasste Huber zusammen.

Kulturfonds 2016 umfasst 6,1 Millionen Euro - davon über 600.000 für den Bereich Bildung

462.000 Euro stehen heuer für den Bildungsbereich aus dem Kulturfonds 2016 insgesamt zur Verfügung, hinzu kommen knapp 174.000 Euro für Fortsetzungsmaßnahmen aus dem letzten Jahr. Von den Fördermitteln werden nun fast 128.000 Euro in die Erwachsenenbildung und in die kirchliche Bildungsarbeit fließen, für sonstige kulturelle Veranstaltungen von Musikfestivals über Theaterprojekte bis hin zu integrativen und inklusiven Bildungs- und Kunstprojekten stehen rund 334.000 Euro bereit. Bayernweit werden insgesamt 20 Vorhaben mit dem Kulturfonds 2016 im Bereich Bildung gefördert. „Mit dem Kulturfonds werden Kultur und Bildung in ihrer ganzen Breite und in allen Regionen unseres Landes unterstützt“, erklärt der Demografiepolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion Huber.

Mehr Informationen zum Projekt unter: http://diekunstbaustelle.de/portfolio/k-i-d-z-zinneberg-2015-kulturelle-integration/

Percussion und Trommelbau: Bilder aus der Pilotphase des Projektes "KIDZ Zinneberg"






Freigegeben in Aktuelles

Über einen Zuschuss aus dem Kulturfonds Bayern in Höhe von € 11.850,- für das Projekt „Aufbau und Begleitung kommunaler Teilhabekreise“ darf sich das Katholische Kreisbildungswerk Ebersberg freuen. Dies teilte der Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber am Montag mit, der im Haushaltsausschuss sowie im Kultusministerium ausdrücklich um Finanzmittel für dieses Projekt geworben hatte. „Ich freue mich, dass in diesem Jahr wieder ein Projekt aus dem Landkreis Ebersberg aus Mitteln des Kulturfonds Bayern gefördert wird“, so Thomas Huber.

Freigegeben in Aktuelles

Hier treffen Sie mich

Landtags fraktion

Bürger sprechstunde

Herz kammer

Face book

Foto galerie

(C) 2016 Thomas Huber   |   Impressum   |   Datenschutz